Logo
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Info
autor mit logo


Hallo! Mein Name ist Vladimir, ich bin 45 Jahre alt. An dieser Stelle dachte ich mir: Was soll ich denn jetzt weitersagen... Für formalistische Sachen interessieren sie sich sicher nicht, also werde ich lieber über meine Arbeit erzählen, wie ich die mache und was für mich wichtig ist.
 
Meine erste Begegnung mit Fotografie war im Jahr 2002, als ich eine Kompaktkamera zum ersten Mal in die Hand genommen habe. Davor habe ich nie gedacht, dass ich ein Fotograf sein werde. Meine ersten Bilder waren natürlich nicht perfekt, zum Glück hatte ich Freunde, die mich dabei mit einfachen Worten – „mache es weiter, das klappt gut“, unterstützt haben. Meinen Lehrer, der mich die Schönheit im Alltag zu sehen gelehrt hat, habe ich im Jahr 2003 kennen gelernt. Das war ein professioneller Fotograf aus Rjasan Eugenij Kaschirin. Seine Lehre war doch nie streng – "Du musst es so machen" - nein, er hat immer gesagt: Ich würde es damit anfangen... Obwohl er zu meinem großen Leidwesen an Krebs gestorben war, seine Worte prägten sich mir tief in die Seele ein: „Fotografie ist Kunst des Moments“.
              
Wie jeder Amateur habe ich verschiedene Fotografie-Arten ausprobiert, danach wurde mir klar, woran mein Herz hängt - die Menschen und ihre Emotionen – die unbeschreibliche, schnell vorübergehende Sachen, die mit Fotokamera festgehalten werden können. Und wo kann man die echt und hüllenlos sehen, sei es denn nicht der schönste Tag ihres Lebens... Deshalb fotografiere ich Hochzeiten, bin immer auf der Jagd nach unvergesslichen Momenten, die sie nach vielen Jahren genießen können. Und das ist für mich der Hauptwert der Fotografie - dass ich Ihre Gefühle auf meinen Fotos festhalten kann. Irgendwann werden Sie diese Fotos Ihren Kindern zeigen. Ich möchte, dass Sie beim Anschauen lächeln, sich an Ihre Emotionen erinnern und auf einen Augenblick zurück in dieser Zeit kehren...

Meine lieblings Methode ist unauffällige, versteckte Reportage, ab und zu wie Ninja mit einem Teleobjektiv, damit keiner auf mich achtet und sieht nur einen Mann mit Anzug und Kamera, genau wie viele von ihren Gästen.

Es gibt keine zwei gleiche Fingerabdrücke in der Welt, genau so individuell ist jede Braut und jeder Bräutigam, deswegen möchte ich jedes Brautpaar persönlich kennenlernen. Das Treffen finde ich ganz wichtig für meine Arbeit. Wir reden beim Gespräch über verschiedene Sachen, wir lachen zusammen und bauen damit die unsichtbare Brücken der Sympathie, die uns beim Fotografieren wunderbar verhelfen.



Copyright © 2017 Khaptinskiy
info@nonstopfoto.de  I  0157 83693709
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü